Spirituelle Psychokinesiologie

Was ist Spirituelle Psychokinesiologie?

Heilen in Zusammenarbeit mit dem Rat der jenseitigen Ärzte nach Vera Schulze-Brockamp
Quelle Buch: „Eine neue Wahrheit aus der jenseitigen Welt “

Die gedankliche Verbindung zu göttlichen Helfern, ermöglicht die Übertragung eines Heilstromes/Heilimpulses, der schneller, intelligenter und individueller, also schonender als alles andere wirken kann.

  • Wir kreieren nicht die Heilfrequenz, sondern stellen uns als Kanal für die Heilfrequenz zur Verfügung.
  • Wir befinden uns auf der Ebene der Spirituellen Psychokinesiologie, bei der wir keine anderen Werkzeuge benötigen außer unsere Gedanken und Hände.
  • Die Heilung wirkt bis zur körperlichen Ebene.

Nach Erstellung eines Genogrammes (eine Familienaufstellung in Form einer Skizze auf Papier), erfolgt die umfangreiche spirituelle psychokinesiologische Testung.

Für Klienten lassen sich folgende Arten von Belastungen abfragen:

  • körperliche Belastungen
  • energetische Belastungen
  • psychisch-seelische Belastungen, also Traumata und Konflikte dieser Inkarnation
  • geistige Belastungen, also unverarbeitete Eindrücke aus früheren Inkarnationen sowie die Resonanz zu unerlösten Geistwesen.

Das Testergebnis ist die Basis für den Heilfokus. Danach kann die Heilarbeit per Entkopplung durchgeführt werden.
Mit der Nachtestung erfährt der/die Klient/in spürbar die energetische Veränderung.

Preisgestaltung und Dauer der Behandlung auf Anfrage!